Rumi Kultur e.V.

...gemeinsam miteinander - zusammen füreinander...

 

Willkommen auf unserer Webseite

Demnächst

Nur eine Nebenrolle? Die Frau in den Weltreligionen 
Gesprächsabend am 7. März 2024, 19.30 Uhr


Lasst uns miteinander reden! Manche Menschen sorgen sich vor einem zunehmenden Auseinander-fallen unserer Gesellschaft. Miteinander reden und dabei einander zuhören fördert Verständnis und Gemeinsinn. Nur im offenen, zugewandten Gespräch wächst Friede und Verständigung.
Das gilt auch für Menschen unterschiedlichen Glaubens. Das Erzählcafé Abraham bringt jüdische, muslimische und christliche Sichtweisen miteinander ins Gespräch. 

  

Über Jahrhunderte wurde Frauen in den meisten Kulturen nur eine untergeordnete Rolle zugeordnet. Heute leben wir – zumindest formal in weiten Teilen der Welt – in einem Zeitalter der Gleichberechtigung. Welche Rolle spielt Religion in diesem Zusammenhang? Darüber unterhalten sich eine Muslima, eine Christin und eine Jüdin am Donnerstag, den 7. März um 19:30 Uhr in der Wilhelmskirche in Bad Nauheim (Ev. Gemeindezentrum, Wilhelmstraße 12). Das Thema des Abends lautet: „Nur eine Nebenrolle? Die Frau in den Weltreligionen“. Für die Besucherinnen und Besucher besteht die Möglichkeit sich mit Fragen zu beteiligen und anschließend bei einem Imbiss mit den Referentinnen und auch untereinander über die Religionsgrenzen hinweg zum Thema und darüber hinaus ins Gespräch zu kommen.
Veranstaltet wird das Erzählcafé Abraham vom Evangelischen Dekanat Wetterau, der jüdischen Gemeinde Bad Nauheim und dem Rumi Kultur e.V. Bad Nauheim mit Unterstützung des Abrahamischen Forums in Deutschland e.V. Wir laden Sie herzlich zum Mitreden und Mithören ein.


**********************************

 

Ramadan for Youth - Fastenbrechen für junge Frauen
 am 22. März 2024, 18:00 Uhr im Junity Friedberg


Highlights der vergangenen Wochen/Monate

Selbst ist die Frau - gemeinsames Basteln und Handarbeit

Einmal im Monat treffen sich Frauen regelmäßig im Verein und basteln ihre eigenen Gegenstände: Tassen werden dekorativ bemalt, Taschen, Portmonees und Lesezeichen aus Filz werden gebastelt. Ein Nachmittag zum Entspannen und Genießen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt:  In Abstimmung bereiten die Teilnehmer auch ein reichliches Buffet vor, daneben gibt es selbstverständlich auch  Tee und Kaffee - beste Voraussetzung um in  interessante Gespräche zu kommen.



**********************************

Respekt braucht Platz - Kunstaktion gegen Rassismus und für Toleranz

Im Rahmen einer gemeinschaftlichen Kunstaktion haben wir am 6. Oktober auf dem Elvis-Presley-Platz in Friedberg Stühle bemalt und ein Zeichen gegen Rassismus und für Toleranz gesetzt. Der Elvis-Presley-Platz wurde an diesem Freitagnachmittag zu einem großen Freiluftatelier. Über 100 Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern bemalten etwa 40 Stühle mit Farben und mit eindeutigen Aussagen gegen Rassismus, für Toleranz und Frieden samt den entsprechenden Symbolen.  Die künstlerische Leitung übernahm Su Kyoung Yu.

Beteiligt an der Kunstaktion waren neben der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes Hessen Standort Friedberg auch unser Verein Rumi Kultur e.V., Lernpoint e.V., Internationales Zentrum Friedberg e.V., KreativHaus Friedberg – Diakonie Wetterau und die Johann-Philipp-Reis-Schule.

 

Gefördert wurde das Kunstprojekt von der Partnerschaft für Demokratie Wetterau aus dem Programm „Demokratie Leben!“ des Bundesfamilienministeriums und kofinanziert vom Land Hessen.

 


**********************************


Warum flieht Frau - Ein Dialog über Flucht als Empowerment

Fünf geflüchtete Frauen sprachen am 29. September 2023 über ihre Fluchterfahrungen im Plenarsaal des Kreishauses in Friedberg. Sie erzählten von ihren ganz persönlichen Fluchtgründen, traumatischen Erlebnissen auf der Flucht und der schweren Anfangszeit in einem völlig fremden Land. Ein Fachvortrag von Mona Akrami von berami e.V. rundete den Abend ab. Sie betonte frauenspezifische Fluchtgründe, wie Gewalt und die Vorenthaltung von grundlegenden Rechten.

 

Veranstaltet wurde der Abend vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises,  Frauenzentrum Wetterau e.V., Initiative bunte Frauen Wetterau, Internationales Zentrum Friedberg e.V., Rumi Kultur e.V. sowie den Ausländerbeiräten von Bad Vilbel und Butzbach

 


***********************

One Billion Rising - Tanzworkshop

„One Billion Rising“ ist eine weltweite Einladung zum Tanz für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Jedes Jahr kommen Menschen zusammen und tanzen gemeinsam für Gleichberechtigung, Sicherheit, Rechte und Bildung. Auch wir sind mit ca. 20 Teilnehmerinnen am 23. September 2023 im Junity in Friedberg zusammengekommen, um mit Musik, fröhlichem Tanz und Freude unsere Solidarität zu zeigen.

Veranstaltet wurde dieser Tanzworkshop vom Frauenzentrum Wetterau e.V., FrauenNotruf Wetterau e.V., Rumi Kultur e.V., Kunst- und Kulturverein WetterauSicht e.V., Junity, Lernpoint e.V. Gefördert wurde das Projekt von Partnerschaft für Demokratie Wetterau aus dem Programm „Demokratie Leben!“ des Bundesfamilienministeriums und kofinanziert vom Land Hessen


**************************

Multikulturelles Sommerfest mit Frauen aus aller Welt

Am 8. Juli 2023 haben wir gemeinsam mit dem Frauenzentrum Wetterau, der Frauenbeauftragten der Stadt Bad Nauheim (Patricia Meyer) und der Frauenbeauftragten der Stadt Friedberg (Michèle Kabisch) ein multikulturelles Sommerfest auf dem Grillplatz in Ockstadt organisiert. Ziel des Festes war,  mehr Austausch und Vernetzung zu schaffen, Kontakte zu knüpfen und selbstverständlich auch eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Trotz des Hitzewetters war das Sommerfest gut besucht,  viele Teilnehmerinnen haben aus ihrem Herkunftsland eine Speise mitgebracht, so dass ein sehr buntes, multikulturelles Buffet entstanden ist. Für Kinder wurden verschiedene Spielsachen,  Kinderschminke und Wasserfarben zur Verfügung gestellt. Es war ein sehr schöner Nachmittag.


*****************************

Erzählcafé Abraham - 09.03.2023

"Es ist nicht gut, dass der Mensch alleine sei"  lautete das Motto der Veranstaltung der interreligiösen Reihe "Erzählcafé Abraham", das am 9. März 2023 im ev. Gemeindezentrum Wilhelmskirche in Bad Nauheim stattgefunden hat. Diesmal ging es vor etwa 40 Gästen um das Thema Partnerschaft und Ehe im Judentum, Christentum und Islam. Dazu brachten Pfarrer Becke, Manfred de Vries und Imam Eset Mavinehir Impulse ein. Zwischen den einzelnen Voten und dem regen Gesprächsaustausch darüber begleitete Beyda K. den Abend mit Intermezzi am Flügel. Es war ein sehr gelungener Abend.


***********************************

Frühstückstreffen für Frauen - 04.02.2023

Ein Morgen zum Genießen, aus dem Alltagstrubel rauskommen, Aufatmen, auf andere Gedanken kommen und Zeit haben für sich und andere sowie ins Gespräch mit anderen Frauen kommen - mit diesem Motto haben sich Frauen zu einem Frühstück am 4. Februar 2023 in unseren Vereinsräumen getroffen. Motivierte Mitglieder haben das Treffen organisiert und gestaltet. Jeder durfte etwas mitbringen und das ausgesprochen ergiebige Frühstücksbuffet wurde gemeinsam vorbereitet. Die Frauen hatten sehr viel Spaß und haben sich vorgenommen, regelmäßig ein Frühstückstreffen durchzuführen.